Jump to content

Provisioning über Subnetze hinweg


Gunnar
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

Wir haben hier zwei Subnetze, die durch einen Router getrennt sind. Die snom one in einem Netz, die snom Telefone im anderen Netz. Im Subnetz mit den Telefonen läuft ein DHCP Server, der mit DHCP Option 66 die IP-Adresse der snom one rausgibt. Ziel: Telefon einstecken und es läuft. Allerdings schaut die snom one ja im ARP Cache nach der MAC vom Telefon. Wie kann man das abstellen?

Die Telefone holen sich über TFTP etwas (laut Log). Aber die bekommen eben keine vollständige Konfiguration mit Login / Passwort und so weiter.

 

Viele Grüße,

Gunnar

 

 

PS: Die Einstellung "MAC-Adressen für PnP vertrauen" scheint nichts am Verhalten zu ändern.

 

 

Nachtrag:

http://wiki.snomone.com/index.php?title=Plug_and_Play_(Insecure)

Dort wird das gewünschte Verhalten beschrieben. Allerdings sind im Verzeichnis /usr/local/snomONE/tftp/ keine Dateien nach Ausführen von

/usr/local/snomONE/insecure_prov 10.0.0.200

Die Telefone bekommen auch keine Konfiguration, ganz logisch. Was läuft da nur verkehrt?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...