Jump to content

Trunk registriert sich nicht


Casellini
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich kämpfe mit einem Trunk das sich nicht registriert. Mit den gleichen Einstellungen bei einem anderen Kunde klappt es einwandfrei.

 

Folgendes steht im Log:

 

[5] 2012/08/07 12:33:10: SIP Tr udp:172.16.1.252:5060:

REGISTER sip:172.16.1.252 SIP/2.0
Via: SIP/2.0/UDP xxx.yyy.www.zzz:5120;branch=xyz;rport
From: "FBF Festnetz" <sip:620@172.16.1.252>;tag=40664
To: "FBF Festnetz" <sip:620@172.16.1.252>
Call-ID: t1xongix@pbx
CSeq: 29569 REGISTER
Max-Forwards: 70
Contact: <sip:620@xxx.yyy.www.zzz:5120;transport=udp;line=c81e728d>;+sip.instance="<urn:uuid:eccd2fea-f237-4202-973d-0e1cfcf18f95>"
User-Agent: snomONE/4.5.0.1090 Epsilon Geminids
Supported: outbound
Expires: 3600
Content-Length: 0

[5] 2012/08/07 12:33:10: Connection refused on udp:0.0.0.0:5120 
[2] 2012/08/07 12:33:10: Could not find packet for connection refused

 

(wobei "xxx.yyy.www.zzz" die öffentliche feste IP ist und 5120 den SIP Port den wir nach extern nutzen)

 

Ich verstehe nicht, warum diese IP öffentliche benutzt wird (das normale in und outbbound SIP Telefonieren klaptp einwandfrei).

 

Kann jemand helfen?

Link to comment
Share on other sites

Ich würde auf jeden Fall mal ein PCAP auf dem Interface machen welches die öffentliche IP hat. Vielleicht geht das Paket gar nicht erst raus, oder es kommt tatsächlich ein ICMP zurück. Falls das Paket nicht rausgeht, würde ich (bei Windows) die Personal Firewall verdächtigen oder die Routing-Tabelle nochmal überprüfen. Wenn ein ICMP zurückkommt, würde ich nochmal überprüfen, ob nicht doch irgendwo eine SIP-aware Firewall dazwischen funkt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich bin aus einer anderen Richtung etwas näher gekommen.

 

In Admin->Settings->Ports habe ich eine IP Replacement list wie folgt: 172.16.1.3/xxx.yyy.www.zzz (wobei letzteres eben die öffetnliche IP Adresse der Firewall ist). Dies wird benötiigt um ein- und ausgehend über VoIP Telefonieren zu können.

 

Mein Eindruck ist nun, dass diese replacement List auch greift, wenn mit dem Trunk nach Innen gesprochen werden soll.

 

Wie ist das zu verhindern?

 

PS: in einem Loggin das ich mit Wireshark gemacht habe, ist genau zu sehen, dass über die öffentliche IP versucht wird, sich an der lokal IP anzumelden

 

Grüße

 

N. Casellini

Link to comment
Share on other sites

Ich würde nicht die Replacement List nehmen, sondern lieber die IP Routing List. Dort kann man dann, getrennt von Leerreichen, die Routing-Tabelle des Betriebssystems "überschreiben", mit Netzmaske. Über die Netzmaske kann man eine Regel erstellen, so dass intern die private Adresse dargestellt wird und dann nach aussen (Netzmaske 0.0.0.0) die öffentliche Adresse, http://wiki.snomone.com/index.php?title=Server_Behind_NAT ist hier immer noch der Klassiker, unter http://wiki.snomone.com/index.php?title=SIP_Ports gibt es noch mehr Infos.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...