Jump to content

Bria(GSM)->dyndns->Fritzbox->SnomOne


Martin41564
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich suche eine Lösung, wie die Konfig auszusehen hat, um per tablet (bria3) mit einer dyndns-adresse über eine Fritzbox auf die snomone zu kommen.

Im lokalen (wlan)netzwerk funktioniert alles, bei änderung auf die funktionierende dyndnsadresse findet kein connect statt.

Ports sind freigegeben (RDP funktioniert)

Gibt es irgendwo ein "HOW TO"?

Dank + Gruß:

Martin

Link to comment
Share on other sites

Also generell würde ich ausser zu Spielzwechen davon abraten, die PBX mit irgendwelchen komplizierten Tricks ohne eine routbare Adresse zum Laufen zu bringen. Gerade wenn der Provider die IP-Adresse alle 24 Stunden wechselt, führt das immer zu jede Menge Problemen. Mir ist bekannt dass die IPv4 Adressen knapp werden und sich die Provider noch zieren IPv6 anzubieten. Letztlich haben die Anwender den Eindruck dass die PBX sehr instabil läuft und wollen ihre gute alte ISDN-Anlage zurück (was man nachvollziehen kann).

 

Die Adresse auf der PBX ohne script upzudaten dürfte schwierig bis unmöglich sein. Möglich wäre es, ein externes Shell-Script laufen zu lassen welches alle paar Minuten herausfindet welche IP-Addresse vergeben ist und dann über ein weiteres script (z.B. curl) das Routing auf der PBX anpasst (IP-Replacement).

 

Eine andere Möglichkeit wäre es einen IPv6 Tunnelbroker zu verwenden, der letztlich soetwas ähnliches macht (FritzBox unterstützt das ja wohl seit geraumer Zeit!) und Bria einfach über IPv6 laufen zu lassen. Die PBX kann gleichzeitig mit IPv6 und IPv4 arbeiten, so dass es im LAN dadurch keine Schwierigkeiten gibt.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo Martin,

 

das Problem liegt am Port 5060, dieser wird von der FritzBox geschluckt.

Bitte in der snomONE weitere Ports wie 5062 bis 5064 freigeben. Diesen Port

in der FritzBox direkt auf die snomONE leiten. Im Bria Client den Port auf

5062 einstellen und nun kann die Registreirung erfolgen. Achtung eventuell

noch die RTP anpassen.

 

Regsitrastion Server: xxxxxxx.dyndns.org:5062

 

Ist die Registrierung nicht möglich bitte noch in der snomONE die Zugriffe

administrieren.

 

Viele Grüße

 

Markus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Martin,

 

das Problem liegt am Port 5060, dieser wird von der FritzBox geschluckt.

Bitte in der snomONE weitere Ports wie 5062 bis 5064 freigeben. Diesen Port

in der FritzBox direkt auf die snomONE leiten. Im Bria Client den Port auf

5062 einstellen und nun kann die Registreirung erfolgen. Achtung eventuell

noch die RTP anpassen.

 

Regsitrastion Server: xxxxxxx.dyndns.org:5062

 

Ist die Registrierung nicht möglich bitte noch in der snomONE die Zugriffe

administrieren.

 

Viele Grüße

 

Markus

 

Hallo Markus,

Danke für die KONSTRUKTIVE Rückmeldung.

Der letzte Deiner Kniffe war der bisher von mir unbehandelte und der wars: der Zugriff in der SnomOne! Registrierung erfolgt nun!

ABER: es gibt beidseitig keinen Ton. Ich habe alle Codecs einzeln durchprobiert, Schweigen bleibt. RTP-Bereich zur Vorsicht in FB und FW freigegeben; interne wireless Verbindung geht, Wechsel auf GSM_Verbindung: Ring ja, aber kein Ton.

Hast Du da vielleicht auch noch einen Kniff für mich?

Besten Dank schonmal und schöne Grüße:

Martin

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...